Bin auch ich eine Eintagsfliege?

"Mission completed!" - Bild: Meinhard Siegmundt - pixelio.de

"Mission completed!" - Bild: Meinhard Siegmundt - pixelio.de

«Fünfunddreissig ist ein reizvolles Alter. Es gibt Damen allerhöchster Geburt, die aus freier Wahl jahrelang fünfunddreissig bleiben, nachdem sie vierzig geworden sind», plauderte einst Oscar Wilde aus. Dass sich Prominente gerne mal ein bisschen jünger machen, als sie sind, ist ja nicht unüblich. Auch Sängerin Anastacia hat zugegeben, sechs Jahre lang bei ihrer Altersangabe gelogen zu haben. Jetzt sei sie sogar begeistert, dass sie endlich vierzig sein dürfe. Ich habe auch versucht, mich jünger zu mogeln, wenn auch nur wenige Wochen lang und nicht ganz freiwillig (aufmerksame Leser und allen voran Leserinnen habens gemerkt). Aber anders als Anastacia freue ich mich ganz und gar nicht, bereits über vierzig zu sein. Jeden Tag taucht eine zusätzliche Falte da, ein neues graues Haar dort und ein weiteres Gebrechen irgendwo am Körper auf. Auf mein Problem mit dem Älterwerden angesprochen, entgegnet mir mein Mann lakonisch: «Im Prinzip ist es ähnlich wie bei der Eintagsfliege. Die lebt nur so lange, bis sie sich fortgepflanzt hat. Manchmal nur für ein paar Stunden. Du hast mit dem Mutterwerden deine Mission erfüllt. Jetzt zählst du biologisch betrachtet eigentlich nur noch zum Ausschuss.»

Das war jetzt nicht gerade Balsam für meine Seele, aber ich habe die Botschaft verstanden: Auch mein Mann zählt mich also definitiv zu den alten Besen! So gesehen, bin ich heute einfach nur froh, dass ich die Familiengründung so lange wie möglich hinausgeschoben habe und als späte Mutter meinen Marktwert doch etwas länger als eine Eintagsfliege aufrechterhalten konnte. Aber vor allem bin ich sehr erleichtert, dass ich meinem Mann nichts vom Besenbinder auf dem Markt im Allgäu erzählt habe, der – wie ich kürzlich gelesen habe – an seinem Stand eine Abwrackprämie für einen alten Besen im Tausch gegen einen Neuen anbietet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: